FERTIGE GMBH

1) Verkauft einer GmbH mit Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ)

GmbH mit ANÜ (Arbeitnehmerüberlassung) Erlaubnis zur Regelung der Arbeitnehmerüberlassung von der Bundesagentur für Arbeit (AÜG).

GmbH verfügt über:

  • Handelsregistereintragung
  • Gewerbeanmeldung
  • Aktives Bankkonto
  • Genehmigung zur Arbeitnehmerüberlassung der Bundesagentur für Arbeit
  • lokale Steuernummer
  • Zollnummer auf europäischer Ebene (EORI- Nr.)
  • Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (USt-IdNr.)
  • Nachweis des vollständig ein bezahlten Stammkapitals
  • Betriebsnummer von der Bundesagentur für Arbeit
  • Meldung bei der Krankenversicherung
  • Meldung bei der VBG (Berufsgenossenschaft)
  • Firmenstempel
  • Eröffnungsbilanz
  • Kassenbuch
Sofortiger Beginn der Geschäftstätigkeiten nach notarieller Beurkundung möglich.
Die Gesellschaft ist frei von Verpflichtungen/ es bestehen keinerlei Verbindlichkeiten.

_____________________________________________________

2) Verkauft einer GmbH für das Bewachungsgewerbe:

GmbH im Bereich des Bewachungsgewerbe mit Genehmigungen für den
Bereich Objekt-, Personen- und Veranstaltungsschutz, sowie Facility Management.
Die GmbH verfügt über alle notwendigen Zertifikate und Lizenzen, z.B. nach § 34a

Die GmbH verfügt über:

  • Handelsregistereintragung
  • Gewerbeanmeldung
  • Aktives Bankkonto
  • Steuernummer
  • USt-Id. Nummer
  • EORI Nr. (Zollnummer auf europäischer Ebene)
  • Nachweis des vollständig ein bezahlten Stammkapitals
  • Betriebshaftpflichtversicherung für das Objekt- und Personenschutz-Gewerbe
  • Betriebsnummer vom Arbeitsamt
  • Betriebsnummer der Bundesagentur für Arbeit
  • Amtliche Genehmigung zur Durchführung des Überwachungs Gewerbes
  • Firmenstempel
  • Eröffnungsbilanz
  • Kassenbuch
Sofortiger Beginn der Geschäftstätigkeiten nach notarieller Beurkundung  möglich.
Die Gesellschaft ist frei von Verpflichtungen/ es bestehen keinerlei Verbindlichkeiten.

 

_____________________________________________________

3) Verkauft einer GmbH für das Baugewerbe:

GmbH im Bereich Baugewerbe.
Die GmbH verfügt über alle notwendigen Zertifikate und Lizenzen.

Die GmbH verfügt über:

  • Handelsregistereintragung
  • Gewerbeanmeldung
  • Aktives Bankkonto
  • Steuernummer
  • USt-Id. Nummer
  • EORI Nr. (Zollnummer auf europäischer Ebene)
  • Nachweis des vollständig ein bezahlten Stammkapitals
  • Betriebsnummer vom Arbeitsamt
  • Betriebsnummer der Bundesagentur für Arbeit
  • Eintragung in die Handwerksrolle mit Handwerkskammerkarte
  • Freistellungsbescheinigung für Bauleistungen  mit MwSt. Befreiung
  • Firmenstempel
  • Eröffnungsbilanz
  • Kassenbuch
Sofortiger Beginn der Geschäftstätigkeiten nach notarieller Beurkundung  möglich.
Die Gesellschaft ist frei von Verpflichtungen/ es bestehen keinerlei Verbindlichkeiten.